Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Spams von Webkicks Chat
Di 15 Aug 2017, 06:30 von Oldaspie

» #Wir schweigen nicht!
Do 10 Dez 2015, 00:07 von mellissandra

» Bitte sagt nicht “Wutausbruch”
Do 10 Dez 2015, 00:05 von mellissandra

» AspergerTalk Together #8
So 29 Nov 2015, 00:59 von mellissandra

» Treffen von Aktion Mnesch mit ABA vertretern und Autisten
Mi 25 Nov 2015, 20:39 von CriCri

»  im ZDF eine 37 Grad Dokumentation mit Denise Linke (und Anderen) zum Thema Autismus
Di 10 Nov 2015, 06:29 von mellissandra

» interessante umfrage von einem autisten
Do 22 Okt 2015, 18:50 von Grisu

» Dem Winkler seine Blogs
Mo 07 Sep 2015, 08:51 von Grisu

» Reha, oder "Glubb-Urlaub"
So 06 Sep 2015, 09:20 von Grisu

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Kalender Kalender

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 25 Benutzern am Mo 13 Jul 2015, 01:49

Hinweis- und Notfallkarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hinweis- und Notfallkarten

Beitrag von mellissandra am Do 12 März 2015, 02:18

sehr nützlich:
https://herzlichchaotisch.wordpress.com/2014/01/07/hinweis-und-notfallkarten/

und noch ein text, den man auch nutzen kann:
Der Eigentümer dieser Karte ist Autist.
Autisten haben eine von der Normalität abweichende Wahrnehmung ihrer Umgebung. Dies führt zu einem Verhalten im Miteinander, in Sprache, Körpersprache und allgemeinen Reaktionen, das auf andere Menschen befremdlich wirken kann.
Körperkontakt ist für Autisten oft nur schwer zu ertragen und wird daher vermieden (z.B. Hände schütteln) oder gar abgewehrt.
Fehlender Blickkontakt ist eine unter Autisten weit verbreitete Eigenschaft und kein Anzeichen von mangelndem Respekt oder Unehrlichkeit, geschweige denn ein Schuldeingeständnis.
Aussagen von Autisten sind in aller Regel sehr ehrlich, aber auch sehr direkt und können verletzend sein, da sie Aussagen nur selten durch Höflichkeitsfloskeln schönen. Selbstauskünfte über die eigene Gefühlslage bereiten meist große Schwierigkeiten und erfordern Zeit.
Haben Sie in diesem Augenblick mit einem Autisten als Patient, Opfer, Zeuge oder Verdächtigem zu tun, bedenken Sie bitte, dass es auf Grund seiner andersartigen Kommunikation zu Fehlinterpretationen kommen kann. Stellen Sie Fragen präzise und ausschließlich im Wortsinn, benutzen Sie keine Metaphern oder Redewendungen.
Handelt es sich um eine schwierige oder wichtige Situation, sollte nach Möglichkeit eine Vertrauensperson hinzugezogen werden. Diese erreichen Sie unter der Telefonnummer +49 (01...

_________________
wähle deine feinde mit bedacht
avatar
mellissandra
Admin

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 29.05.14

Benutzerprofil anzeigen http://phoenix-home.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten